Schlossplatz Berlin

titel

Historische Mitte Berlin – Schlossplatz. Ideen und Entwürfe 1991 – 2001
Im Rahmen der Ausstellung wurden Architektur- und Städtebauentwürfe für das Areal des einstigen Berliner Stadtschlosses aus den letzten 10 Jahren gezeigt. Die Ausstellung wurde im Rahmen der Internationalen Expertenkommission „Historische Mitte Berlin“ realisiert.

 

Gestalterisches Konzept Grundlage war eine zurückhaltende und klare Formensprache, um den Architekturentwürfen weitestgehend Raum zu geben und mit dem bereits vorhandenem Rahmensystem zu korrespondieren. Dabei diente vor allem die Farbe als ordnendes Element. Eingerahmt von einem kräftigen Rotton als Zeichen für die Historie zu Beginn und dem Resumé um Ende der Ausstellung, präsentierten sich die eigentlichen Exponattafeln in unterschiedlich abgestuften Blau- und Grautönen. Diese Ordnung findet sich sowohl im Katalog als auch in abgewandelter Form im Motiv des Umschlags, des Plakates und der Einladungskarte wieder.
Das Leitmotiv der gesamten Ausstellung zeigt einen leeren Teerplatz – den Schlossplatz. Darunter liegt die Geschichte, darauf könnte Neues entstehen. Der Teer des Platzes mit seinem blau-grauem Farbspiel bildet die Folie, vor bzw. auf dem die Entwürfe sich dem Publikum präsentieren. Die Ausstellungsgrafik war ein großer Erfolg, die Nutzungsrechte wurden von der Stiftung Preußischer Kulturbesitz erworben und an die Webnutzung adaptiert.

Leistungsprofil:

  • Projektleitung
  • Entwicklung und Optimierung der vorhandenen Ausstellungsarchitektur
  • Ausstellungsgrafik und Kommunikation
  • Produktionsbetreuung